published in 'Encounters von Juptr' on Juptr.io

0
0

Katzenschritte

Ein Augenblick, der eine Ewigkeit anzudauern scheint

 

Ich gehe meinen Weg - gesenkten Blickes, in meine eigene Gedankenwelt versunken. Starre die zu Boden fallenden Regentropfen an.

 Da spüre ich etwas. Den feinen Hauch einer Melancholie, eines Schimmers von Licht in dieser grauen, alltäglichen Welt.

Behutsam sehe ich auf, den Ursprung mit den Augen suchend. Und ich sehe sie. Sie kommt geradewegs auf mich zu. Leisen Schrittes. Ihr Haar weht wie ein Flammenmeer hinter ihr. Stechend grüne Augen begegnen meinen. Schwarze, samtene Kleidung schmeichelt der Form ihrer schmalen Silhouette.

Ich möchte etwas sagen, sie halten - doch verharre ich regungslos. Sie streift an mir vorbei und ich vernehme gebannt den zarten Duft von Rosen, der sich auf ewig in meine Erinnerung einbrennt. 

Und sie ist fort 




Published in: