published in 'PublicMe' on Juptr.io

0
0

Leo does not exist

Karli kriecht auf allen Vieren über die graue Wiese. Weil Karli Karlisson heißt, ist es eine Wiese in Island. Karli kriecht und keucht. Er hört, wie ihm ein keuchendes Kichern entgegenkriecht. Er erkennt Leo. Weil die Wiese in Island ist, heißt der Leo Leosson.

...

 


Karli kriecht weiter auf Leo zu. Leo kriecht weiter auf Karli zu. Weil es noch nicht Nacht ist, kriecht die Sonne langsam den Berg hinunter. Weil es auch in Island Immigranten gibt, heißt der Berg Vulkan Vulkanovic.

Karli kriecht ein wenig nach links, damit er mit seinem Kopf nicht gegen Leos Kopf stößt, beim Weiterkriechen. Leo kriecht ein wenig nach rechts. Weil das Rechts des Leo links von Karli liegt, kommen die Köpfe einander gefährlich nahe. Karli ändert die Richtung weil er flexibel ist. Karli stellt das Kriechen ein. Rythmische Musik setzt ein. Karli rappt Leo an.

Karli: Heast Leo, wos geht?

Leo: Läuft bei mir!

Karli: Wirkli?

Leo: Jo wirkli!

Karli: Nau, haob ma’s eh denkt.

Leo: Göll!!!

Karli kriecht weiter. Er kriecht ans Ende der Wiese und einen Feldweg entlang. Weil es ein Feldweg ist, wachsen links und rechts Kartoffelstauden. Karli kriecht vom Weg in das Feld und gräbt sich eine dicke, graue Kartoffel aus. Wir wissen, warum sie Kartoffelsson heißt.

Karli reibt die Kartoffel zwischen seinen Händen, bis sie schön schwarz und angekohlt ist, dann beißt er hinein. Er beißt so lange, bis keine Kartoffel mehr da ist. Dann kriecht er auf den Weg zurück und diesen entlang.

Er kriecht an Vorgärten vorbei und an Gärten und an Nachgärten. Der Feldweg hat sich in einen Kriechweg verwandelt, und nach den Nachgärten kommen die ersten Häuser. Weil die Sonne hinter Vulkanovic verschwunden ist, ist es Nacht.

Karli kriecht durch die Nacht und durch die Vorstadt. Die Laternen, an denen er vorbeikriecht, existieren nicht. Karli kriecht und keucht. Er hört, wie ihm ein Keuchen entgegenkriecht. Weil die Nacht so finster ist, wenn keine Laternen existieren, erkennt er Leo erst am Kichern. Als Karlis Kopf schon ganz nahe vor Leos Kopf ist, strahlen die Laternen plötzlich grell in zuckerwürfelrosa und zuckerwürfelgrün. Den Laternen ist es egal, ob sie existieren oder nicht.

Rythmische Musik setzt ein. Karli rappt los.

Karli: Heast Leo, wos geht?

Ein Chor von 23 Cheerleadern, die alle Chearleadersdottir heißen, springt von links und rechts aus den Hauseingängen und wiederholt

Die Chearleadersdottirs: Heast Leo, wos geht?

Leo: Läuft bei mir!

Die Chearleadersdottirs: Läuft bei mir!

Karli: Wirkli?

Die Chearleadersdottirs: Wirkli? Wirkli? Wirkli?

Leo: Jo wirkli!

Die Chearleadersdottirs: Ha Ha Ha, Na na na

Karli: Nau, haob ma’s eh denkt.

Leo und die Chearleadersdottirs: Göll!!!

Die Laternen verblassen, wir hören nur mehr keuchen, dass sich in alle Richtungen verteilt.



Published in: