published in 'Politik_und_Medien' on Juptr.io

0
0

Ein Besuch im Europäischen Parlament


 

Was muss man als (Politik-)Student auf jeden Fall bei einem Besuch in Brüssel machen? Neben dem: "sich durch die 1000 Biersorten probieren"? Genau, einmal ins Europäische Parlament gehen.

Von Montag - Donnerstags kann man um 9 Uhr, 10 Uhr, 11 Uhr, 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr
und Freitags um 9 Uhr, 10 Uhr und 11 Uhr

als Einzelbesucher mit einem "mehrsprachigen Multimedia-Guide" das Europäische Parlament im Europaviertel besuchen. Ob das einen Besuch wert ist?

Nachdem man eine Pass- und Sicherheitskontrolle hinter sich hat, bekommt man als Einzelbesucher einen Audioguide (was glaube ich ein iPod touch ist), welches dann in eines der offiziellen Sprachen in Europa eingestellt wird, und dann wird man in den Plenarsaal geführt. Dort darf man sich dann auf die Besuchertribüne setzen und der iPod (Audioguide) spielt einem ein etwa zehn minütiges Video über das Parlament vor.

Wenn man das Thema Europa schon ausgiebig in der Schule hatte und das dann noch praktisch studiert, dann weiß man leider schon alles was dieser Audioguide einem erzählt. Ich kann das nur aus meiner Perspektive bewerten. Für Besucher, die sich vorher noch nicht mit dem Thema auseinander gesetzt haben, ist das aber bestimmt aufschlussreicher und auch sehr gut dargestellt.

Nachdem das zehnminütige Video vorbei ist, darf man noch Fotos machen, den Audioguide wieder abgeben, eine Bewertung schreiben und wieder rausgehen.

Ihr habt mehr erwartet?

Ich auch.

 

 

Plenarsaal des Europäischen Parlaments in Brüssel

 



Published in: