published in 'dip-4 von Juptr' on Juptr.io

0
0

3 oder 5 Mahlzeiten pro Tag?

Der Magen und nicht der Appetit sollte entscheiden.

 

Die Einen brauchen ihr zweites Frühstück, die Anderen kommen morgens mit einer Tasse Kaffee aus, sind aber ohne Nachmittagssnack nicht leistungsfähig. Gewohnheiten sind von Person zu Person unterschiedlich, deshalb lässt sich für die ideale Mahlzeitenverteilung auch keine allgemein gültige Regel aufstellen.

Wie viele Mahlzeiten Sie täglich zu sich nehmen, entscheiden Sie ganz allein.

Aber: Wenn Sie Zwischenmahlzeiten zusätzlich zu Hauptmahlzeiten „einbauen“, ohne die Portionen der Hauptmahlzeiten deutlich zu verkleinern, kann das Abnehmen nicht gelingen. Bei vielen ist ein Mehr an Mahlzeiten auch ein Mehr an zugeführter Energie.

Peilen Sie deshalb 3 Mahlzeiten pro Tag an, um langfristig abzunehmen und Ihr Gewicht zu halten. Greifen Sie – nur wenn Sie wirklich hungrig sind – zu einer kleinen Zwischenmahlzeit.

  • Verteilen Sie Ihre Mahlzeiten über den Tag.
  • Lassen Sie sich beim Essen ausreichend Zeit und essen Sie nicht nebenbei.
  • Hören Sie auf Ihr Sättigungsgefühl. Der Teller „muss“ nicht leer gegessen werden, wenn Sie bereits satt sind.
  • Wenn Sie zwischen Mahlzeiten hungrig sind: Stillen Sie Ihren Hunger mit energiearmen Varianten: Joghurt oder Obst, Gemüse-Sticks, etc.. 


Published in: