published in 'dip-7 von Juptr' on Juptr.io

0
0

Krafttraining – „Futter“ für unsere Muskeln

Durch gezieltes Krafttraining unterstützen Sie den Erhalt von Muskelmasse während der Gewichtsabnahme.

 

Frau im Fitnessstudio

Im Zentrum eines gesundheitsbewußten Krafttrainings steht die leichte bis mittelschwere Belastung. Oberstes Ziel ist der Abbau von Körperfett sowie der Erhalt von Muskelmasse. Letzteres ist v.a. während einer Gewichtsabnahme wichtig. Mehr Muskelmasse unterstützt außerdem den Gewichtserhalt, da Muskeln auch im Ruhezustand mehr Energie „verbrennen“. Kraftsport verhilft unserem gesamten Stütz- und Bewegungsapparat zu mehr Stabilität und Leistungsfähigkeit und verbessert die Körperhaltung. Mit Kraftsport lindern bzw. beugen Sie Rückenschmerzen vor. Bandscheiben und Gelenke profitieren davon und schmerzhafte Verspannungen und chronische Schmerzen werden gelindert. Bei Frauen liefert Krafttraining zusätzlich einen wertvollen Beitrag zur Osteoporose-Prävention.   

Gezieltes Training zielt auf alle Muskelgruppen

Viele vermuten, dass das gezielte Training von Problemzonen zur Traumfigur verhilft. Doch weit gefehlt, denn erfolgreiches Krafttraining bezieht alle Muskelgruppen ein. Der Oberkörper wird z.B. nur dann ausreichend stabilisiert und aufgerichtet, wenn Rücken- und Bauchmuskeln gleichmäßig trainiert werden. Ziel des Krafttrainings ist es, den gesamten Bewegungsapparat zu stärken und dadurch den Energieverbrauch anzukurbeln.

Lassen Sie sich von Ihrer Waage nicht verunsichern, wenn die Pfunde unter dem Training nicht so schnell purzeln wie erhofft. Zum einen ist der Energieverbrauch während des Trainings begrenzt, zum anderen verändert sich schrittweise die Körperzusammensetzung. Fettmasse wird ab- und Muskelmasse aufgebaut. 

Mein Start ins Krafttraining

Lassen Sie sich inspirieren von den zahlreichen Übungsangeboten. Training mit dem eigenen Körpergewicht, an Geräten, zu Hause oder im Fitnessstudio mit klassischem Bauch-Beine-Po & Co.. Auch sanfte Bewegungen wie beim (Power-)Yoga oder Pilates eignen sich hervorragend zur Stärkung der Muskulatur.

Für Einsteiger lohnt sich eine Einweisung im Fitnessstudio oder vom Trainier des Kurses bzw. der Sportgruppe, um die Bewegungsabläufe korrekt zu erlernen. So wird Fehlhaltungen, Fehlbelastungen und Verletzungen vorgebeugt. In diesen Kursen lernen Sie auch, wie Sie Übungen leichter durchführen können, falls Ihnen das Vorgemachte zu anstrengend ist. 



Published in: