published in 'dip-2 von Juptr' on Juptr.io

0
0

Erfrischungsgetränke

Limonaden und andere Erfrischungsgetränke wie gezuckerte Eistees sollten aufgrund des hohen Energiegehalts nur in Maßen getrunken werden.

 

Coladosen

In der Hitliste der empfehlenswerten Durstlöscher belegen die Erfrischungsgetränke wie Limonade, Nektare, Cola, Energydrinks und gezuckerte Eistees die hinteren Plätze. Sie bestehen primär aus Zucker und künstlichen Farb- und Aromastoffen.

Eine im Handel übliche Flasche Cola oder Limonade mit 500 ml Volumen enthält etwa 230 kcal und ca. 50–53 g Zucker. Umgerechnet entspricht das 18 Zuckerwürfeln. 

 

Abbildung: Eine Flasche Cola mit 500 ml entspricht 18 Zuckerwürfeln

Liebhaber zuckergesüßter Erfrischungsgetränke konsumieren so einen Teil der täglich benötigten Energie rasch und allein über die Getränke, was eine positive Energiebilanz begünstigt.

Reduzieren Sie den Konsum von zuckergesüßten Getränken schrittweise hin zu gelegentlich kleineren Mengen. Um die Umstellung zu erleichtern, können Sie auf die energiereduzierten bzw. energiefreien „Light“-Versionen zurückgreifen. Pro 500 ml-Flasche sparen Sie etwa 230 kcal ein. Trainieren Sie Ihren Geschmacksinn durch einen maßvollen Umgang mit Lightgetränken auf „weniger süß“. Ungesüßte Durstlöscher sind dann der nächste Schritt.



Published in: