published in 'Encounters von Juptr' on Juptr.io

0
0

It's us forever.

 

jjbuettner

Schwarz-weiß

 

Ich war schwarz-weiß. Als ich Dir begegnete, wusste ich, Du bist alle Farben.

 
 

Solange ich denken kann, fühlte ich mich so, so anders.

Ich fühle mein schwarz-weißes Herz in meiner Brust schlagen, schlägt es kräftig genug?

Nichts dazwischen, nichts jemals anders. So als kannte ich Farben nur aus Erzählungen. Nicht fehl am Platz, jedoch auch nie richtig an einem Ort.
Nicht zu wenig, niemals aber genug.

Ich erinnere mich an das Gefühl, an meine Verwirrtheit, wie es war, als ich plötzlich Farbe spürte. So warm wie Licht, so pulsierend das Blut in meinen Adern, mein Puls war laut zu hören. Mein Herz rannte einen Marathon, volle Geschwindigkeit.

Plötzlich wusste ich, du bist es, was fehlte. Die Farbe. Zu meinem schwarz und weiß. Zu meinem düsteren und blassen Ich. Es kam Farbe hinzu. Die Farbe mischte sich nicht allmählich unter, sie kam wie ein Schlag. Ich kann sie beinah greifen, anfassen, hören, schmecken, fühlen. Sie ist tatsächlich da. Diese Farbe in mir. Wie ein Puzzle, zu dem ein Teil fehlte, jedoch war dies das entscheidende Teil.

Mein düsteres Ich sagt: „Niemals, du träumst! Hör auf damit, das wird nur Schaden anrichten!“
Doch mein helles Ich widerspricht: "Das könnte klappen, er in meinem Leben, ich in seinem. Auch in dunklen Zeiten.“

Die Farbe in mir sagt, Tag für Tag:
"Ja, das ist es, was ich will, jede Nuance und jede Schwierigkeit in Dunkelblau, jeden Herzschmerz und die Sehnsucht in grünen Farben, das Verlangen ist Blutrot, pulsierend, beängstigend, brennend. "

Die Angst, das alles vorbeigeht, irgendwie, grelle Farben, verfolgt mich wie in einem Alptraum.

Die Liebe in mir, die schönsten Farben. Für immer das alles fühlen, Farbenspiel. Ja, das ist genau das, was ich will. Für immer und danach. Alle Farben, alles von Dir, mein Ganzes Ich, nur für Dich.

Ich wiederhole mich, ich liebe Dich, denn durch dich, bin ich endlich ich. Tatsächlich ich. Das ganze Farbenspiel, an dem die Einflüsse der Welt abprallen. Ja, so langsam könnte sie mir tatsächlich gefallen. Diese Welt. Du und ich, in dieser Welt.

 


Published in: