published in 'AufDerSuche von Juptr' on Juptr.io

0
0

#AufDerSuche

... die Suche nach dem Grund ... 

 

Tick... Tack... Tick... Tack... 

Meine offenen Augen erfassen nur das schwarz der mondlosen Nacht. Hier, wo sonst dein atmen die Stille der Dunkelheit unterbrach. Hier, wo sonst die Wärme deines Körpers strahlte, nur um mir ununterbrochen deine Nähe zu versichern. Hier, wo sonst, zusammen mit den ersten Strahlen der aufgehenden Sonne, dein Lächeln mein Glück bedeutete. Hier liege ich im Dunkeln der Vergangenheit. Kein Atem, um mich herum so kalt wie schwarz. Und die Sonne ging schon lange nicht mehr auf für mich. 

Tick... Tack... 

Der alte Wecker rechts auf meinem Nachttisch durchbricht in quälender Beständigkeit meine Gedanken. Meine Gedanken durchbrechen mit derselben Beständigkeit meinen Verstand. 

Hätte ich es ändern können? 

Wäre ich in der Lage gewesen all dies zu verhindern? 

Tick... Tack... Tick... 

Du warst da. Du warst überall. Niemals hätte ich mir erlaubt eine Idee daran zu verschwenden, wie es wäre ohne dich. Warum auch? Dich gab es schon immer in meinem Leben. Seit ich denken kann, warst du an meiner Seite. Ich an deiner. Wir waren selbstverständlich. Zu selbstverständlich? 

Tick... Tack... Tick... Tack...

Ein leichtes Schimmern unterbricht die farblose Lichtabstinenz des Zimmers. Eine weitere Nacht schwindet ohne Schlaf davon. Die Zeiger der Uhr scheinen in einem Wettlauf über das Ziffernblatt zu rasen und rauben mir das letzte bisschen Zeit. Zeit, zu vergessen. Zeit um zu denken. Zeit um das zu finden, was ich so lange schon suche. 

Die Antwort auf diese eine, mich zerstörende Frage. 

Warum?!



Published in: