published in 'dip-7 von Juptr' on Juptr.io

0
0

„Auf Los geht´s los“ – Formtiefs und neue Motivationshochs

Kleine Tricks helfen, dass Sportprogramm im Alltag unterzubringen und mit Freude dabei zu bleiben.

 

Kalender mit Hanteln, Wasserfalsche und Maßband

Es gibt Tage, da geht einfach nichts mehr. Leistungstiefs, Gewichtsstillstand oder -zunahme gehören dazu. Lassen Sie sich davon nicht entmutigen und drücken Sie die Reset-Taste. Niemand ist jeden Tag gleich gut drauf und morgen ist immer ein neuer Tag! 

Motivieren Sie sich jeden Tag aufs Neue!

Achten Sie auf Abwechslung. Wenn Sie tagein, tagaus die gleichen Übungen absolvieren, wird Ihnen schnell langweilig, es macht keinen Spaß mehr und Sie lassen das Training ausfallen. Schnappen Sie sich den Kursplan Ihres Sportstudios und probieren Sie Neues aus. Testen Sie eine neue Laufstrecke oder bauen Sie (je nach Trainingszustand) Hilfsmittel ins Training ein.

Verleihen Sie Ihrem Sporttermin Verbindlichkeit und Bedeutung indem Sie ihn fest im Kalender eintragen. So hat er den gleichen Stellenwert wie private und berufliche Termine. Sie können ihn also nicht einfach übergehen. Wenn er ausfällt, wird er nachgeholt. Noch konkreter wird es, wenn Ihre Sportsachen oder das Trainingszubehör gut sichtbar und in greifbarer Nähe sind. Tipp: Platzieren Sie ein zweites Set mit Sportsachen an Ihrem Arbeitsplatz. Wenn Sie gleich von dort starten, vergessen Sie Ihr Training nicht.

Sie sind bereits auf dem richtigen Weg

Mit Ihrem gesteigerten Pensum an Alltagsbewegung leisten Sie bereits einen wichtigen Beitrag zu Ihrem wöchentlichen Aktivitätspensum. Arbeiten Sie weiter daran, mehr und mehr sportlich aktiv zu sein.

Denken Sie daran, dass Sie durch Ihre gesteigerte Alltagsaktivität bereits die perfekte Grundlage für Ihren sportlichen Start geschaffen haben. Er wird vielleicht hin und wieder belächelt, aber der gute alte Spaziergang ist in puncto Fitness ein echter Knaller. Wählen Sie eine längere Strecke, ein flotteres Tempo oder nehmen Sie eine hügeligere Route. Und schon wird aus dem Spaziergang eine Ausdauereinheit, die Schritt für Schritt immer schneller und sportlicher wird.

Glauben Sie an sich! Sie haben bereits eine Menge geschafft! Und bestimmt werden Sie feststellen, dass Ihnen bereits jetzt einige Alltagsaktivitäten leichter fallen, z.B. Treppen steigen oder Einkäufe tragen. 

JETZT geht’s aber wirklich los!

In den vergangenen Tagen haben Sie eine Menge Wissenswertes über Sport und körperliche Aktivität erfahren, sich mit Ihrem inneren Bewegungstypen bekannt gemacht und die wichtigsten Grundlagen zur Trainingsgestaltung kennen gelernt.

Am allerwichtigsten ist es, dass Sie sich nicht überfordern, sondern Freude an mehr Bewegung gewinnen. Lernen Sie Sport als etwas kennen, das Spaß macht und nicht lästig und mühsam ist und das Ihnen hilft, sich gesünder und fitter zu fühlen. Öffnen Sie Ihren Blick für die vielen Vorteile von körperlicher Aktivität und lassen Sie auch einmal die Zahlen beiseite. Wenn Sie Ihren Sport nicht mehr nur als reines Pflichtprogramm abarbeiten, wird sich ein ganz neues Wohlgefühl einstellen.



Published in: