erschienen in 'Inselpresse' auf juptr.io

 
0


Ingmar Blessing

"Es gibt kein zurück!" Schwedische TV Werbung sagt, Schweden müssen den Multikulturalismus akzeptieren

Es gibt kein zurück. Also das Schliessen der Grenzen und der Aufbau einer Abschiebepolizei. Von Chris Menahan für Infowars, 19. September 2016

 

Eine neue Schwedin

Die Schweden werden dazu aufgerufen ihre Identität aufzugeben und sich in die Migrantengesellschaft zu integrieren, da "Schwedisch sein aus mehr besteht als der Hautfarbe und dem Geburtsort."

Mit dieser neuen TV Werbung der schwedischen Wohltätigkeitsorganisation "IM" werden die Schweden dazu aufgerufen, "Det Nya Landet", also "Das neue Land" zu erschaffen, was offenbar aus Afrika besteht, dazu ein paar Moslems und einem Asiaten.

Der Werbefilm sagt, es sei nicht nur die Pflicht der "neuen Schweden, sich zu integrieren," sondern "jeder müsse sich integrieren, das heisst auch etablierte Schweden," also alte Menschen.

Der Abspann zeigt eine somalische Muslima mit Kopftuch, welche "Das neue Land", also das neue Schweden verkörpern soll.

So viel zur berühmten schwedischen Blondine.

Im Original: “There’s No Turning Back!” Swedish TV Ad Says Swedes Must Accept Multiculturalism